Logo

Jerusalem

 
 

 

 

Jerusalem

 

Auf dieser Seite versuche ich die Reiterbogengeschichte etwas darzustellen. Wer etwas beitragen will oder einen Fehler entdeckt, kann mir gerne mailen und weiterhelfen

Auch im Religiösen Krieg um Jerusalem 1187 waren die Bogenreiter der Grundstein des Sieges. Sultan Saladin besiegte die Kreuzritter durch seine schnellen flexiblen Bogenreiter.

Er besetzte beim Zusammentreffen der Truppen sehr schnell die Flanken und lies einen Pfeilhagel auf die Kreuzritter nieder. Die Kreuzritter, die durch die schwere Panzerung schnell müde wurden, unterlagen den Arabern. Jerusalem fielin die Hände der Muslime.

Richard Löwenherz wurde danach nach Jerusalem geschickt um es zurück zu erobern. Er wollte beim Einzug in das Land Gefangengenommene einlösen. Saladin ging aber darauf nicht ein und Richard tötet alle in einem Massaker.

Trotz dieser brutalen Tat, hilft Saladin dem erkrankten Richard mit seinen Gelehrten die ihn versuchen zu heilen.

Er hatte sich nur durch Trockenfleisch ernähert, an welches er nicht gewöhnt war und mit Obst und anderen Kräutern wurde er wieder gesund.

Dadurch wollte Saladin eine friedliche Einigung erreichen. Richard stimmte zu und bekam für Jerusalem einige andere Städte.